Hålogaland Brücke bei Narvik am 9. Dezember 2018 eröffnet

Nach rund zwei Jahren Verspätung wurde Norwegens längste Hängebücke am 9. Dezember 2018 (siehe Bericht NRK.no) von der Permierministerin Erna Solberg persönlich eröffnet. Damit verkürzt sich die Entfernung von Narvik nach Bjervik um 18 Kilometer. Als Beispiel reduziert sich damit die Fahrzeit von Narvik zum Flughafen Harstad / Evenens wesentlich.

Auf unserer Reise zurück von den Lofoten sind wir bei Narvik an der Hålogaland Bridge vorbeigekommen. Diese faszinierende Hängebrücke war damals noch im Bau. Nun ist die Brücke fertig gestellt und wird bald einfach eine von den vielen riesigen Super-Brücken in Norwegen sein. Normalität sieht in Norwegen halt etwas anders aus. Damals als die Brücke noch im Bau war hatte ich mir etwas Zeit genommen und mich diesem gigantischen Bauwerk genähert. Dabei sind folgende Bilder entstanden.

Die Hauptspannweite zwischen den Masten soll 1.2 km betragen. Der Baubeginn war am 18. Februar 2013. Ist die Brücke dann einmal eröffnet, handelt es sich sich um die längste Hängebrücke und um die zweit längste Brücke Norwegens sowie um die 20. längste Brücke der Wel!

Die Bilder sind vom Oktober 2016. (Refresh Post Dezember 2018)

Weitere Berichte über meine Reisen zu den Lofoten, den Nordlichter und Oslo findet man hier.

norway-0921

norway-0939

norway-0933

Hålogaland Brücke bei Narvik

Hålogaland Bridge Narvik Norway

Weitere Infos zur Hålogaland Brücke bei Narvik gibt es hier:

Einen Post von meinem Besuch in der Stadt Narvik findest Du hier: Narvik – Erze, Spione und Ofotenbanen

Und hier alle Berichte über meine Reisen zu den Lofoten, den Nordlichter und Oslo.