Shetland – das Land der Voes and Sounds

Zuinnerst findet man geschützte Buchten und Meeresarme, die sich so tief ins Land schlängeln, dass das Land dabei fast wieder in neue Inseln geteilt wird. Es gibt Inseln die auf der einen Seite dem wilden Ozean ausgeliefert sind, auf der anderen Seiten friedlich an einer ruhigen Bucht liegen.

Vor langer Zeit schmolzen hier die Gletscher ab, der Meeresspiegel stieg und füllte die Flusstäler, aus den Hügeln entstanden Inseln. Im inneren der Inselgruppe liegt das Meer nun gefangen durch sich selbst, in einer Landschaft durchbrochen von Wasser und Licht.

Shetland – das Land der Voes and Sounds*

Shetland – das Land der Voes and Sounds 2
Shetland – das Land der Voes and Sounds 3
Shetland – das Land der Voes and Sounds 4

*In Shetland wird eine kleine Bucht als „Voe“ bezeichnet, der Begriff „Sound“ scheint vom norwegischen „Sund“ zu kommen, bezeichnet eine Meerenge zwischen zwei Inseln.

Meine Bilderbuch-Serie über Shetland:

Alle Berichte über Shetland findest Du hier.

14 Comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.