Hallo, kleine Seeschwalbe

Hallo, kleine Seeschwalbe, sagte ich zu mir, als ich die Fotos in unserem Ferienhaus in Muckle Roe (Shetland) gespeichert und gesichtet hatte. Meine Frau hatte schöne Fotos geschossen, aber wohl gar nicht bemerkt was sie da fotografierte. Erst jetzt sah ich, dass die Seeschwalben Nachwuchs hatten – klein und ganz flauschig. Es war ja schon toll diesen Flugkünstlern, die so unglaublich weit fliegen, zuzuschauen. Und jetzt diese nachträgliche Überraschung! Damit drängte sich die Frage, was wir hier eigentlich wirklich gesehen hatten, noch mehr auf.

Habt Ihr das Kleine entdeckt? Ich musste schon zweimal genau hinsehen …

Der Eigentümer unseres Ferienhauses stellte uns einen „Birdwatcher’s Guide of Shetland“ zur Verfügung. Wir rätselten dann darüber, was wir da wohl gesehen hatten. Common Tern oder Arctic Tern, Fluss-Seeschwalbe oder Küsten-Seeschwalbe, das war hier die Frage! Irgendwann geeinigt haben wir uns, dass wir da eine Kolonie von Fluss-Seeschwalben entdeckt hatten. Verunsichert waren wir zu diesem Zeitpunkt, da “Wildlife Shetland” gleichzeitig ganz in der Nähe unseres Beobachtungsplatzes Sichtungen von Arcitc Tern über Twitter gemeldet hatte. Erst zu Hause nahte Hilfe, so dass wir jetzt sicher sind – es sind Fluss-Seeschwalben!

Arctic Tern

Die Fluss-Seeschwalben sind den Küsten-Seeschwalben sehr ähnlich. Michèle von Gedanken(sprünge) hat uns dann in der Bestimmung etwas nachgeholfen:

Flussseeschwalbe und Küstenseeschwalbe kannst du gut daran unterscheiden, dass die Flussseeschwalbe einen roten Schnabel mit schwarzer Spitze hat. Der Schnabel der Küstenseeschwalbe ist komplett rot und etwas kürzer.

Somit sind wir hier oben im Norden einer Kolonie Fluss-Seeschwalben begegnet. Es sind Lang-streckenzieher und überwintern in gemässigten Breiten der Südhalbkugel, wie beispielsweise an der Westküste Afrikas. Die Fluss-Seeschwalbe ist ebenfalls in der Schweiz anzutreffen, es gibt bei uns etwa 400 Brutpaare. Auch am Bodensee – so am Vorarlberger Rheindelta – gibt es Kolonien von Fluss-Seeschwalben.

Die sehr seltene Küsten-Seeschwalbe brütet scheinbar ebenfalls auf Shetland. Den Zugweg welche diese Vögel von Shetland in die antarktischen Überwinterungsgebiete zurück legen ist einzigartig. Küsten-Seeschwalben können bis zu 30 Jahre alt werden und legen in dieser Zeit etwa eine Million Kilometer zurück. Das entspricht rund dreimal der Distanz zwischen Erde und Mond!

Die Fluss-Seeschwalben sind den Küsten-Seeschwalben sehr ähnlich.Seeschwalbe Shetland Arctic Tern

Bilder bei A.C.S. / Shetland, 2018 (Nikon Coolpix P900). Die Bilder sind bei schlechten Lichtverhältnissen entstanden.

 

Weitere Posts über Seevögel – unter anderem über die Papageientaucher – findest Du hier: Seevögel in Shetland

Verfasst von

Michael’s Beers & Beans – Stories and Photos posted by Michael Schneider – ideas brewed with water of the Rhine. (Blogging for Fun / Non-Commercial) Zurich & Lake Constance

2 Kommentare zu „Hallo, kleine Seeschwalbe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.