Bilderbuch Elsass: Kaysersberg

Nordwestlich von Colmar liegt der kleine Ort Kaysersberg. Typische verzierte Fachwerkhäuser mit schönen Innenhöfen säumen gepflasterte Altstadtgassen. Darin finden sich kleine Geschäfte mit kulinarischen Spezialitäten, Kunsthandwerk und Weinstuben. Rote Geranien verzieren die prächtigen Patrizierhäuser. Ein Flüsschen plätschert durch das Dorf vorbei an einer Wassermühle und an den mittelalterlichen Gebäuden. 

Kaysersberg könnte nicht besser in mein „Bilderbuch Elsass“ passen. Im südlichen Elsass sehr Nahe zu den Vogesen und an der Weinstrasse gelegen ist dieser Ort ein besonderes Schmuckstück.  In einem dieser pittoresken Häuser erblickte übrigens der Friedensnobelpreisträger Albert Schweitzer das Licht der Welt. Das komplett erhalten gebliebene historische Stadtbild mit seiner romantischen Atmosphäre ist zudem eine kleine berühmte Weinbaugemeinde. Hier befindet sich der Schlossberg, ein Weinberg dem als erster das Prädikat Alsace Grand cru verliehen wurde. Das mit Abstand bedeutendste lokale Weingut ist die Domaine Weinbach (Faller Frères), welche sich einen ausserordentlichen Namen mit Rieslingen und Gewürztraminern gemacht hat. Zudem stammt von hier die beliebte Rebsorte Grauburgunder (Pinot Gris).

Michael’s Beers & Beans Tipps:

  • malerische Altstadt
  • Pont fortifié (Weissbrücke)
  • Burg Kaysersberg – Spaziergang zur Ruine, herrliche Aussicht
  • Weindegustation – wer sich hier etwas informieren will findet vielleicht unter La parenthese vigneronne (Vallée de Kaysersberg) den passenden Winzer.
  • Flamme & Co (Createurs de tartes flammées) – Flammkuchen auf sehr moderne Art

Und jetzt zum fotografischen Rundgang durch das idyllische Wein-Städtchen an der Elsässer Weinstrasse.

Bilder by Michael’s Beers&Beans (Herbst 2018)