Idyllische Saarschleife​​

Es ist schön hier am Cloef, dem bekanntesten Aussichtspunkt im Herzen des Saarlandes.

Tief unten im Tal windet sich die Saar in einer imposanten Kurve um die bewaldeten Hügel. Der Fluss fliesst so gemächlich, dass ich von oben kaum erkennen kann, in welche Richtung der Fluss nun eigentlich strömt.​​

Die Saarschleife ist ein Wahrzeichen des Saarlandes und eines der Naturwunder in Deutschland. Der wunderbare Blick auf die aussergewöhnliche Flusswindung zieht daher jährlich viele Besucher an, welche auf eine gut ausgebaute Infrastruktur treffen. ​​

​​Auf dem Weg von der Schweiz an die Mosel haben wir hier einen Zwischenstopp eingelegt, welcher sich lohnte. Es ist eine schöne Gegend rund um die Saarschleife – die Strassen gehen bergauf und bergab. Neben dem Blick auf die Saarschleife gibt es viel Abwechslung, Geschichte und Wein. Zudem verfügt die Region über perfekte Wander- und Radstrecken. ​​

Was mir aufgefallen ist:​​

​​Ein Baumwipfelpfad schlängelt sich bis zu einer Höhe von 23 Metern durch die Wipfel von Buchen, Eichen & Co. und bietet dabei ein wunderschönen Panoramblick auf die Fluss-Schleife. (baumwipfelpfad-saarschleife.de)​​

​​Die Burg Montclair liegt mitten auf dem Hügel, den die Saar umfliesst. (burg-montclair.de)​​

​​Auch in der Schweiz ist bei den Keramik-Liebhabern der Name Villeroy & Boch ein Begriff, unweit von der Saarschleife hat die Firma ihren Sitz. In Mettlach gibt es in einer alten Abtei ein kleines Museum. (villeroyboch.com)​​
​​

4 Comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.