Flaschenpost vom See&Rhein (September)

Liebe FollowerInnen,
liebe Leserinnen und Leser meines Blogs

Die ersten herbstlichen Tage anfangs September machten mich doch etwas melancholisch. Vorbei die langen Sommerabende, leichte Kleidung von früh bis spät und der Sprung ins kühlende Nass. Die Singvögel verstummen und der Wald färbt sich bereits unscheinbar. Der Sommer geht, ist nur noch eine verblassende Erinnerung. Schade.

Doch ich freue mich auf den Herbst, gerade in den letzten Tagen spürte ich das ruhige Herbstwetter, die immer bunter werdende Natur. Ein wunderschöner, fröhlicher Anfang.

Meine Flaschenpost vom September ist voll mit Bildern, die einem diesen frohen Herbstbeginn am Seerhein etwas spüren lassen.

Liebe Grüsse

Michael

Weintrauben

Die ersten Traubensorte des Jahres sind bereits geerntet, die Weinbauern am Bodensee können sich auf eine gute Ernte freuen.

am frühen Morgen

Die Sonne geht jetzt schon merklich später auf. Dieser Sonnenaufgang strahlte eine Stille aus – ein Moment der Ruhe vor dem aufwachenden Tag.

Rückseite

Stein am Rhein ist berühmt für seine wunderschöne Altstadt. Hier allerdings einmal ein Bild quasi von der Rückseite der Stadt.

Zeppelin trifft SUP

Während unten eine Gruppe von SUP’s mit der Strömung kämpft, zieht oben am Himmel ein Zeppelin ruhig und gemächlich seine Runden.

Herbstlicher Bauerngarten

In diesem Bauerngarten kehrt langsam der Herbst ein.

morgendliches Bad

An meinen Wochenenden im Sommer freue ich mich immer auf ein morgendliches Bad im Seerhein. Als belebender Auftakt für einen neuen Tag. Ein letzes Mal konnte ich dies Mitte September nochmals geniessen. Für mich ist es ein besonderes Erlebnis im Spät-Sommer durch den morgendlichen, schon herbstlichen Dunst dem Sonnenaufgang entgegen zu schwimmen. Inzwischen hat sich das Wasser doch abgekühlt und meine Badesachen sind bis zum nächsten Sommer verstaut.

unter Palmen

Dieses Bild wurde wirklich nicht am Mittelmeer aufgenommen, es stammt vom Bodensee. Viele grosse, schnittige Jachten gibt es tatsächlich auf dem See, die Palmen dagegen sind dann doch eher selten.

Hausspruch

Auf diesem alten Riegelhaus (1802) findet sich eine Sonnenuhr mit dem Spruch „Nütze die Stunde, sie kommt nicht wieder. Eine davon wird Deine letzte sein.“

Zwischen Grau und Blau

Stimmungsvoll ist die Zeit, wenn sich am Vormittag der Nebel über dem See auflöst, die blaue Farbe für eine kurze Zeit dominiert.

spätsommerliche Wanderung

Der September war nochmals sommerlich, die Temperaturen allerdings nicht mehr ganz so heiss. Optimal für ausgedehnte Wandertouren.

Früh unterwegs

Dieser SUP ist doch schon sehr früh unterwegs und geniesst die morgendliche, spätsommerliche Stimmung.

Häuser an der Wasserlinie

Dieses schöne Riegelhaus im Abendlicht steht direkt an der Wasserlinie des Untersees. Solche historischen Häuser direkt am Ufer sind typisch für den Seerhein und Untersee. Bootsbesitzern, Fischern oder Händlern bauten in vergangen Zeit gerne ihre Häuser direkt ans Wasser. Ein Grund war, dass diese Dörfer in der damaligen Zeit über den „Seeweg“ oft am besten erreichbar waren.

Pegelstand Seerhein: sinkend

Der Wasserstand des Seerheins sowie des Bodensees liegt derzeit auf einem für den Herbst durchschnittlichem Niveau. Für die nächsten Wochen ist – wie für den Herbst üblich – eher mit einem Rückgang der Wasserstände zu rechnen. Die Schneeschmelze in den Bergen ist jetzt kein Thema mehr, daher führen die alpinen Zuflüsse nur noch wenig. Wasser. Dazu kommt, dass die Böden vom Sommer her trocken sind und allfällige Niederschläge gut speichern könne.

Stand am 30.9.2019 Konstanz/Rhein 337cm*
(Bild Sportruderer auf dem Seerhein, September 2019)

*Quelle: Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg

Noch mehr vom See&Rhein

Frühere Ausgaben der „Flaschenpost vom See&Rhein“ findest Du hier: Flaschenpost vom See&Rhein

Folgende Posts sind im September aus der Bodensee-Region entstanden:

Einen ausführlichen Post zum Reisewetter am Bodensee findest Du hier, vielleicht möchtest Du einen Urlaub in unserer Region planen: Beste Reisezeit – wie ist eigentlich das Wetter am Bodensee?

Alle Posts über den Bodensee – vom Obersee über den Seerhein bis zum Unterseee – findest Du hier.

Imperia im Nebel

Verfasst von

Michael’s Beers & Beans – Stories and Photos posted by Michael Schneider – ideas brewed with water of the Rhine. (Blogging for Fun / Non-Commercial) Zurich & Lake Constance

5 Kommentare zu „Flaschenpost vom See&Rhein (September)

      1. ich war mal wieder begeistert von der Bodenseeregion. Wir hatten traumhaftes Wetter und somit hat alles gepasst !
        Das mit dem Kalender mal durch den Kopf gehen lassen. Ich weiß nicht ob man die Möglichkeit hat für sich selbst welche erstellen zu lassen. Denke aber das müßte gehen ! Auf Google mal schauen !!!!
        LG Manni

        Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Michael's Beers & Beans Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.