Sibirische Schwertlilien am Seerhein in voller Blüte

Im Frühsommer mischt sich in der Rietlandschaft am Seerhein leuchtendes Blau ins Grün der Streuwiesen. Die blauviolette Iris (Sibirischen Schwertlilie) steht für kurze Zeit in voller Blüte und gibt dem Riet einen zusätzlichen Reiz.

Publiziert Mai 2018 / Receyled Mai 2021

Das Leuchten der Iris-Blüte währt nur kurz, denn nach der Bestäubung durch Hummeln welken die Blüten rasch. Um so schöner wenn man den richtigen Zeitpunkt erwischt und diese prächtigen Blumen bewundern kann. Während im Espen Riet nur vereinzelte Exemplare zu bewundern sind, bilden die Schwertlilien auf der anderen Seite des Rheins im Wollmatinger Ried ein unglaubliches blaues Blütenmeer.

Sibirische Schwertlilien gelten in Deutschland und der Schweiz als stark gefährdet (Gefährdungsstufe VU Vulnerable) und sind daher streng geschützt. Ausserhalb der grossflächigen Schutzgebiete am Bodensee (Wollmatinger Ried, Eriskircher Ried, Espen/Ermatinger Riet) sind die Bestände besonders gefährdet. In der Schweiz gingen in den letzten 100 Jahren sogar 70 Prozent der einstigen Verbreitung verloren.

Daher kommen den Beständen in den grossen Bodenseerieden eine besondere Bedeutung zu. Aber auch hier ist der Klimawandel spürbar. Einerseits ist der Bestand rückläufig, andererseits hat sich der Blühtermin der Iris-Blüten um ein bis zwei Wochen nach vorne verschoben.

Ende Mai ist es im Ried besonders schön. Die andernorts seltenen Sibirischen Schwertlilien machen diese besondere Ufer-Landschaft am Seerhein noch reizvoller.
Auch die Sumpf-Schwertlilie – Gelbe Schwertlilie oder Wasser-Schwertlilie – findet man im Riet. Diese gelten nicht als gefährdet und sind im Gegensatz zu den Schwertlilien weit verbreitet.

Photos May 2018 / Cover image May 2021 by Michael’s Beers & Beans

Zum ersten Mal auf diesem Blog? Dann schau hier, worum es bei mir geht. Folgst Du meinem Blog schon länger und willst künftig keine Posts mehr verpassen? Dann melde Dich unten am besten gleich an, damit Du eine E-Mail erhältst. Du kannst mir aber auch über Twitter oder Instagram folgen. Oder abonnierst den RRS Feed. Ich freue mich, wenn Du über irgend einem dieser Kanäle dabei bleibst.

BLOG VIA E-MAIL ABONNIEREN

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um meinem Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.