Flaschenpost vom Seerhein (6/21)

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Im Juni standen immer wieder dunkle Wolken über dem See. Ein Gewitter folgte dem anderen, oft in Verbindung mit heftigen Schauer und sogar Hagel. Zwischendurch sonnige, sogar sommerliche Tage, die zum Glück auf die Wochenende gefallen sind.

Nicht das Wetter, sondern das scheinbare Ende der Pandemie war wohl dafür verantwortlich, dass sich irgendwie doch ein Sommergefühl einstellte.

Denn kurz vor den Sommerferien macht die Schweiz einen grossen Schritt aus der Pandemielage zurück in die Normalität.

Die grün und rot aufleuchtenden Zähler am Eingang des Detailhändlers? Sind ausgeschaltet oder verschwunden. Restaurantbesuch maximal in Vierergruppen? Vorbei. Homeoffice-Pflicht? Aufgehoben, ohne Massentests. Masken im freien? Braucht es nicht mehr!

Ein fast Corona-freier Sommer kündigt sich an – wunderbar.

Geniessen wir diesen Sommer, diese Zeit. Lassen wir dieses ungute Gefühl, es könnte noch nicht vorbei sein, auf der Seite. Denn die Situation ist eine andere wie vor einem Jahr. Daher macht es keinen Sinn, sich zu viele Gedanken zu machen, was im Herbst auf uns zukommen wird. Vermutlich wird es noch einmal aufflammen, aber die Impfkampagne wird uns schützen sowie das Gesundheitssystem vor einer weiteren Überlastung bewahren.

Die Zeit der Entbehrungen ist vorbei, endlich können wir unsere Lieblingsrestaurans besuchen, Genusswochenende erleben oder eine Reise planen. Konzerte und Events kommen zurück in unseren Alltag.

Vielleicht wird es ein Sommer wie nie, auch weil wir schon fast nicht mehr daran geglaubt haben. Lassen wir es zu und nutzen jeden Tag!

Ich wünschen allen einen schönen Sommer, bleibt gesund und geniesst es!

Liebe Grüsse

P.S. Glücklicherweise gab es im Juni auch ruhige Wetterphasen. So bin ich etwas herumgestreift, habe beobachtet und den einen oder anderen Augenblick festhalten können. Davon habe ich einige (Landschafts-)aufnahmen in diese Flaschenpost stecken können.

Wie jedes Jahr geht mein Blog (ab dem 9. Juli2021) in die Sommerpause. Je nach Lust und Laune werde ich die Sommerpause nutzen um mein digitales Kunstwerk aufzuräumen, aufzufrischen und neue Ideen zu entwickeln. Wie auch immer – die nächste Flaschenpost erscheint anfangs September.

Kurzbeschreibung der Bilder: Was, wann und wo?

Titelbild – überall blüht der Lavendel

Bild im Editorial  – ein Sommerplatz am Wasser

Lake View – ein schöner Blick auf den Untersee

Volldampf voraus! – ein Dampfboot geht auf grosse Fahrt …

Sunny Thurgau Strawberries – der süsse Duft der Erdbeere wohne im Herzen von Liebenden! Der Thurgau ist ein Paradies für Erdbeeren, da das Bodenseeklima den roten süssen Früchten sehr gut bekommt.

Schloss Gottlieben – Im Jahre 1251 liess der Konstanzer Bischof Eberhard II. von Waldburg eine doppeltürmige Wasserburg mit Wehrgang bauen, um so als Stadtherr Konflikten mit der aufstrebenden Bürgerschaft von Konstanz auszuweichen und den Handelsverkehr nach Gottlieben umzuleiten. Bis höchstens Anfang des 14. Jahrhunderts führte hier auch eine Brücke über den Seerhein. Das Schloss Gottlieben ist heute in Privatbesitz und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Dunkle Wolken über dem See – der Juni war geprägt durch eine gewitterhafte Wetterlage. Teils entluden sich kräftige Gewitter, oft gab es auch nur Schauer.

St. Peter und Paul – ist eine romanische Säulenbasilika mit Ostturmfassade auf der Insel Reichenau im Ortsteil Niederzell. Die Kirche gehört mitsamt Klosterinsel seit 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Im Vordergrund die kleine  Engino-Kapelle.

Wasserbüffel – seit 2011 begegenet man am Untersee einer grossen Herde Wasserbüffel. Die auf der „Bufala Farm“ in Eschenz gewonnene Milch wird zu Schweizer Bufala Mozarella verarbeitet.

6 PS – diese Jungs arbeiten sich auf einem Stand up Paddleboard zu sechst stromabwärts, wobei einer nimmt es gemütlich.

Birnau – von Basilika in Birnau gibt es einen schönen Blick über den Bodensee in die Alpen.

Kornblumen – es ist Sommer

Fire Salamander – eine sicher seltene Begegnung. Feuersalamander sind Landbewohner und können am besten in Wäldern mit Laub- und Nadelbäumen in der Nähe von Fliessgewässern beobachtet werden. (gesehen oberhalb Salenstein)

Ruine Last – im Thurgau stehen viele Ruinen als Zeugen vergangener Zeiten. Die Ruine Last steht auf einer Bergkuppe in der Nähe von Neukirch an der Thur (TG). Früher wurde die Burg Schönenberg auch „Vesti“ genannt, die heutige Bezeichnung erhielt die Burg erst im späten Mittelalter von einem benachbarten Hof gleichen Namens.

Mittsommer – am 21. Juni war der längste Tag – Mittsommer!

Blick auf Ermatingen – ein schöner Blick runter nach Ermatingen und über die Seenlandschaft rüber auf die Insel Reichnau.

Gewitterwolken – die Gewitter beschäftigten uns ganz schön im Juni.

Mohn im Kornfeld – ein Lieblingssujet für viele Fotografen.

Seelandschaft – es geht eine besondere Ruhe aus dieser Landschaft hervor.

Pegelstand – Schilfgürtel am Seerhein

Der Pegel ist in den letzten Tagen doch ganz schön angestiegen, aber alles im grünen Bereich. Dieser Anstieg gehört anfangs Sommer zum Bodensee, der ja nicht reguliert ist. Ursache hierfür war, dass die zahlreichen Niederschläge im Juni auf gesättigte Böden fielen und daher im ganzen Einzugsgebiet direkt in den Bodensee fliessen. Zudem hat die Schneeschmelze im Hochgebirge voll eingesetzt.

Schlussbild – dramatische Sonnenuntergang

Der Pegel ist in den letzten Tagen doch ganz schön angestiegen, aber alles im grünen Bereich. Dieser Anstieg gehört anfangs Sommer zum Bodensee, der ja nicht reguliert ist. Ursache hierfür war, dass die zahlreichen Niederschläge im Juni auf gesättigte Böden fielen und daher im ganzen Einzugsgebiet direkt in den Bodensee fliessen. Zudem hat die Schneeschmelze im Hochgebirge voll eingesetzt.

Stand am 28.06.2020 Konstanz/Rhein: 409cm*

Quelle: Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg

Flaschenpost vom Seerhein (5/21)
In der Flaschenpost vom Seerhein findest Du Bilder vom Seerhein, Untersee oder …
Flaschenpost vom Seerhein (4/21)
In der Flaschenpost vom Seerhein findest Du Bilder vom Seerhein, Untersee oder …
Flaschenpost vom Seerhein (3/21)
In der Flaschenpost vom Seerhein findest Du Bilder vom Seerhein, Untersee oder …
Flaschenpost vom Seerhein (2/21)
In der Flaschenpost vom Seerhein findest Du Bilder vom Seerhein, Untersee oder …