Lost Places – vergessene Villa mit Seeblick

Lost Places sind vergessene Orte, die ohne ersichtlichen Grund sich selbst überlassen wurden. Schon lange hat es mich gereizt bei dieser Villa mal kurz reinzuschauen, also wenigstens von aussen. Ein solches Grundstück gehört ja meist jemandem – vielleicht einer Privatperson, einer Behörde oder einer Immobilienfirma. Daher ist das Betreten eines solchen Grundstückes, auch wenn es verlassen […]

Weiterlesen

PhotoLyric: Sign of Spring

In meiner Serie PhotoLyric poste ich ab und zu Fotografien, welche ich versuche mit „lyrischen“ Texten zu untermalen – zum tiefer reinschauen, bildlich lesen oder einfach etwas nachfühlen.

Weiterlesen

Flaschenpost vom Seerhein (Februar)

Liebe FollowerInnen, liebe Leserinnen und Leser meines Blogs Im Februar wechselte die Farbe von Grau in Blau – auf eine eindrückliche Weise. Anfang Februar war ich noch mit der Kamera im Schnee unterwegs, dann kam das Sturmtief “Uwe”, der Winter zeigte sich nochmals kurz. Doch mit Uwe zog der Winter weiter und machte Platz für […]

Weiterlesen

Skifahren wie die „Kuhfürsten“ im Toggenburg

Heute nehme ich Euch mit auf eine Foto-Skitour quer durch die wunderschöne, archaische Gebirgswelt der Churfirsten in den Appenzeller Alpen. Die Churfirsten, das sind sieben Gipfel im Kanton St. Gallen (Schweiz) mit zwei Gesichtern. Es sind nach Norden hin breite, flache Rücken, während sie nach Süden mit steilen Felswänden zum Walensee hin abfallen. Chäserrugg, Hinterrugg, […]

Weiterlesen

Flaschenpost vom Seerhein (Januar)

Liebe FollowerInnen, liebe Leserinnen und Leser meines Blogs Der Januar war kalt, trüb –  kaum ein Sonnenstrahl erreichte den Boden. Da verwundert es mich kaum, dass ich gerade so in meiner Wintermelancholie stecke. Passend dazu habe ich Euch viel buntes Grau in die Januar-Flaschenpost gesteckt. Es sind Bilder von meinen wenigen Momenten am See. Darauf […]

Weiterlesen

Appenzell – Sönd Willkomm!

Das malerische Dorf Appenzell scheint wie aus einer Seite eines Kinder-Bilderbuches entrissen. Hinter den fröhlichen, bunten Fassaden der Giebelhäuser befinden sich Bäckereien, Handwerksbetriebe, Feinkostläden und Metzgereien. In den Stuben der Gasthäusern werden lokale Fleisch – und Käsespezialitäten angeboten. Der kleine Fluss Sitter schlängelt sich durch das Dorf. Die geschwungenen Hügel rundherum verschmelzen im Hintergrund mit […]

Weiterlesen

Schnee am Ufer

Seltsam, wie der Schnee vieles verwandelt. Flocken wirbeln überall. Die Landschaft am Ufer hat einen weissen Schimmer bekommen. Der See wirkt unendlich. Meine graue Winterseele verspürt plötzlich Fröhlichkeit und will raus in den Schnee. Mit der Kamera. Das glitzernde Weiss spüren, es festzuhalten. Dieses Weiss von heute, welches morgen schon lautlos im farblosen Dunst verschwindet. […]

Weiterlesen

Flaschenpost vom Seerhein (Dezember)

Liebe FollowerInnen, liebe Leserinnen und Leser meines Blogs Die Tage sind jetzt kurz, Dunkelheit und kaltes Wetter. Und doch ist da ein Gefühl von Aufbruch, Neubeginn. Eine positives Gefühl – ein neues Jahr hat begonnen. Und mit Freude beginne ich hier im Blog dieses Jahr mit einem fotografischen Rückblick, meiner Flaschenpost vom Seerhein „Dezember“. Der […]

Weiterlesen

Flaschenpost vom Seerhein (November)

Liebe FollowerInnen, liebe Leserinnen und Leser meines Blogs Vom Sommer fast direkt in den Winter – so kam es mir im November vor. Die ersten grauen Tage, die Bise frischt auf. Endlich gab es die ersten Tage auf der Couch, selten habe ich dies so genossen wie nach diesem Jahrhundertsommer. Kerzen an, Musik und ein […]

Weiterlesen