Shetland – und das Land dahinter

Picturebook Shetland, Shetland

Shetland scheint isoliert mitten in den weiten der Meere. Was wirklich isoliert bedeutet, leben die Menschen auf den Inseln Outer Skerries, Fair Isle oder Foula. Inseln auf welche die meisten Shetländer vom Mainland noch nie einen Fuss daraufgesetzt haben. Die auch für uns unerreichbar waren. Es sind kleine Orte weit weg inmitten unberührter Landschaften und den unendlichen Weiten des Meeres. Es ist das unbekannte Land irgendwo am Horizont, das Land dahinter. 

Damit endet mein Bilderbuch über Shetland. Zum Abschluss meiner Shetland-Reihe bereite ich noch einen kleinen „Reiseführer“ vor, diese Posts werden im Oktober 2018 erscheinen. (Refresh dieser Serie im Februar 2020)

Shetland – und das Land dahinter

Meine Bilderbuch-Serie über Shetland:

  1. Shetland – Sechzig Grad Nord
  2. Shetland – the Land of the Sword
  3. Shetland – das unbekannte Land
  4. Shetland – das Land der Voes and Sounds
  5. Shetland – das Land der Hochmore und der grünen Täler
  6. Shetland – das Land der Küsten
  7. Shetland – und das Land dahinter

Alle Berichte über Shetland findest Du hier.

Shetland – das Land der Küsten

Picturebook Shetland, Shetland

Shetland – ein Land in einer der ältesten Kampfzone der Natur. Ein ewig ungleicher Kampf der Ozeane gegen die Felsen. Immer verliert der Stein.

Hier gab es einmal Mondberge, inzwischen zerschmettert durch die Wellen der Meere. Entstanden sind Küsten in chaotischer Schönheit – Klippen mit Felsnadeln, von grünen Wiesen bewachsenen Landspitzen und Buchten mit Sandstränden prägen das heutige Landschaftsbild. Seevögel brüten hier und bestimmen im Sommer weitgehend das Leben. Allerdings dürfen die Vögel keine Zeit verlieren, bald müssen sie die Inseln wieder verlassen. Denn schon bald werden die mächtigen Winterstürme die Macht an der Küste zurückerobern. 

Shetland – das Land der Küsten

Meine Bilderbuch-Serie über Shetland:

Alle Berichte über Shetland findest Du hier.

Shetland – das Land der Hochmoore und der grünen Täler

Picturebook Shetland, Shetland

Dort wo das Meer das Land verschont, ist Shetland ruhig. Das innere Land gehört den Sterntauchern, die Seevögel scheinen weit weg zu sein. Die raue Landschaft besteht aus Hochmooren, kurzen grünen Tälern und glitzernden Seen.

Steigt man auf einen der niedrigen Hügel wird einem bei einem Rundblick sofort wieder gegenwärtig wo man ist – auf einer Insel mitten im Ozean. Selbst auf einer Wanderung durch ein Tal sieht man am Horizont ein Schiff vorbeifahren, geht man über eine moorige Hochebene blickt man in der Ferne auf einen Leuchtturm – immer erreicht einem das Meer mit seinem salzigen Wind.

Shetland – das Land der Hochmoore und der grünen Täler

Meine Bilderbuch-Serie über Shetland:

  1. Shetland – Sechzig Grad Nord
  2. Shetland – the Land of the Sword
  3. Shetland – das unbekannte Land
  4. Shetland – das Land der Voes and Sounds
  5. Shetland – das Land der Hochmore und der grünen Täler
  6. Shetland – das Land der Küsten
  7. Shetland – und das Land dahinter

Alle Berichte über Shetland findest Du hier.

Shetland – das Land der Voes and Sounds

Picturebook Shetland, Shetland

Zuinnerst findet man geschützte Buchten und Meeresarme, die sich so tief ins Land schlängeln, dass das Land dabei fast wieder in neue Inseln geteilt wird. Es gibt Inseln die auf der einen Seite dem wilden Ozean ausgeliefert sind, auf der anderen Seiten friedlich an einer ruhigen Bucht liegen.

Vor langer Zeit schmolzen hier die Gletscher ab, der Meeresspiegel stieg und füllte die Flusstäler, aus den Hügeln entstanden Inseln. Im inneren der Inselgruppe liegt das Meer nun gefangen durch sich selbst, in einer Landschaft durchbrochen von Wasser und Licht.

Shetland – das Land der Voes and Sounds*

Shetland – das Land der Voes and Sounds 2
Shetland – das Land der Voes and Sounds 3
Shetland – das Land der Voes and Sounds 4

*In Shetland wird eine kleine Bucht als „Voe“ bezeichnet, der Begriff „Sound“ scheint vom norwegischen „Sund“ zu kommen, bezeichnet eine Meerenge zwischen zwei Inseln.

Meine Bilderbuch-Serie über Shetland:

Alle Berichte über Shetland findest Du hier.

Shetland – das unbekannte Land

Picturebook Shetland, Shetland

Shetland ist fern und unbekannt. Wer die Insel einmal bereist hat, der wird mit grosser Sehnsucht sich an dieses Land weit draussen im Meer erinnern. An das Land der Seefahrer und Crofter. An den ewigen Wind und das ewige Licht. An Shetland’s Klippen und Kaps, Schären und Buchten sowie draussen die Inseln, die sich mit dem Horizont verschmelzen. Der Duft der Moore, die farbigen Begegnungen mit den Papageientauchern oder die Erinnerung an eine Seeschwalbe, die einsam über das Meer fliegt.

Shetland – das unbekannte Land

Fetland Shetland

Meine Bilderbuch-Serie über Shetland:

Alle Berichte über Shetland findest Du hier.

Shetland – the Land of the Sword

Picturebook Shetland, Shetland

Unverkennbar wirkt die Silhouette dieser Inselgruppe wie ein Schwert. „Hjaltland“ nennen die Isländer  die Inselgruppe.  „Hjalt“ bedeutet im isländischen wie auch im norwegischen das Heft, was den Griff eines Schwertes bezeichnet.

Dieses Schwert mitten im Ozean ist im ständigen Kampf mit den Meeren, mit der Klinge aus Stein trotzt es den Stürmen. Einer Schwertscheide gleichen die leicht geschwungenen torfigen Hügel, die dem Leben auf den Inseln Schutz bieten. Ein Leben, welches von den Shetländer über Jahrhunderte mit ihren eigenen Schwertern auf das äusserste verteidigt wurde. Davon zeugt die wechselvolle Geschichte von Shetland, dem Land des Schwertes.

Shetland – the Land of the Sword

Wikinger Viking Shetland Up Helly Aa boat boot
Jarslhof Broch Shetland Scotland Schottland
Shetland Croft
Tingwall Shetland
Sullum Voe Shetland Helikopter Hubschrauber Oil Oel

Meine Bilderbuch-Serie über Shetland:

Alle Berichte über Shetland findest Du hier.

Shetland – Sechzig Grad Nord

Picturebook Shetland, Shetland

Unsere südliche Sichtweise ist, dass Shetland irgendwo am Rand der Welt liegt. Diese Meinung bekräftigte sich, als ich eine Karte von Grossbritannien ausbreitete und dort nach der Inselgruppe suchte. Gefunden habe ich Shetland tatsächlich am Rand – am Rand der Karte in einer kleinen Box. Meine Sichtweise änderte sich allerdings schnell, als ich in Shetland angekommen bin. Angekommen bin ich nicht irgendwo am Rande, sondern stand plötzlich im Zentrum einer eigenen Gemeinschaft, in einem Teil eines grösseren Ganzen.

Würde ich dem 60 Breitengrad – welcher im Süden Shetland durchquert – nach Westen folgen, wäre der nächste Stopp in Grönland angesagt. Von dort würde es weiter gehen nach Kanada, Alaska, Russland (sehr lange durch Russland), Finnland, Schweden, Norwegen und wieder zurück nach Shetland. Auch so gesehen sind die Inseln nicht einfach irgendwo am Rande der Welt.

Als Reisender habe ich Shetland nicht so schnell begriffen. Es ist eine Welt für sich, eine Welt zwischen Nordsee und Nordatlantik. Eine Welt in der Schottland auf Skandinavien trifft.

Über meine Reise nach Shetland habe ich ein Art Bilderbuch erstellt und werde von dieser Welt erzählen. Erzählen vom Land des Schwertes, der Hochmoore und grünen Täler, der Voes und Sounds, der Küsten. Vom unbekannten Land des Ozeans. Eine spätere Serie wird sich dann eher um die Seevögel, das Leben, die Orte, unsere Unterkünfte und um ein paar Inspirationen für dieses Land drehen.

Shetland – hier trifft die Nordsee auf den Atlantik und Schottland auf Skandinavien

Shetland – Sechzig Grad Nord

Lerwick Shetland
Shetland Sechzig Grad Nord 60

Meine Bilderbuch-Serie über Shetland:

Alle Berichte über Shetland findest Du hier.