Hofskirkja – Torfkirche in Öræfi (Südostisland)

Die Hofskirkja ist eine schöne Torfkirche in der Region Öræfi im Südosten Islands. In Island gibt es nur noch 6 Torfkirchen, und Hofskirkja ist die letzte der alten Kirchen, die in diesem schönen traditionellen Torfstil gebaut wurde. Diese Hofkirche liegt südlich vom Hvannadalshnjúkur, dem höchsten Berg Islands.

Read More

Art of Ice

Die Eisberge im Jökulsárlón brechen vom nahen Gletscher ab und sind über 1000 Jahre alt und verbleiben ca. 4 Jahre im See. Dann hat der Eisberg so viel an Grösse abgenommen, dass dieser mit der Strömung ins offene Meer getrieben wird. Dort trifft er auf die heftige See und wird buchstäblich in Eisstücke zermalmt und durch die Gezeiten an den schwarzen Basalt- und Lavastrand gespült. Ich habe diesen Ort für mich „Strand der sterbenden Eisberge“ benannt. Das zersplitterte Eis im Kontrast zum schwarzen Strand: Dies habe ich gerne fotografisch etwas künstlerisch umgesetzt. Wobei die Kunst von der Natur geformt wurde – Art of Ice!

Read More

Konzert- und Konferenzzentrum Harpa in Reykjavik

Zwischen Land und Wasser unmittelbar am alten Hafen der isländischen Hauptstadt Rekjavik liegt das Konzertzentrum Harpa. Das dänische Architekturbüro Henning Larsen liess sich für den Bau vor allem durch die isländische Natur inspirieren: Die Fassade erinnert an die schroff abfallende Felsenküsten, die schwarz wirkende Fassade ist den schwarz glänzenden Basaltformationen der isländischen Vulkanlandschaft nachempfunden. Die…

Read More

Reine – ein Postkartenmotiv der Lofoten

Reine ist eigentlich ein kleines Dorf auf der Lofoten-Insel Moskenes und »Hauptstadt« der Gemeinde Moskenes. Für eine »Hauptstadt« ist Reine allerdings mit rund 300 Einwohnern sehr klein, aber wohl eines der meistfotografierten Sujets auf den Lofoten und daher sehr bekannt. Der Ort ist seit mehreren Jahrhunderten ein wichtiger Fischereihafen. Dies sieht man auch heute noch. Der…

Read More

Lac des Taillères

La Brévine ist als „Sibirien der Schweiz“ bekannt, das zugehörige Vallée de la Brévine ist quasi die Mutter aller Kaltluftseen in der Schweiz. So waren in der Vergangenheit Temperaturen von minus -30°C nicht selten. Dies macht den idyllischen Lac de Taillères – welcher in diesem Tal liegt – zu einem märchenhaften Winterort und gilt als…

Read More

Nordlichter über der Schweiz und Deutschland

Norwegen oder Finnland. Doch wegen einer starken Sonneneruption am vergangenen Donnerstag, könnte es jetzt sein, dass sich das Naturschauspiel in den kommenden Tagen auch bei uns beobachten lässt.

Read More

Die Hallgrims-Kirche und eine verrückte Geschichte (Hallgrímskirkja )

Was mich in Island immer wieder fasziniert sind die winzigen Kirchen – Kirchen die in der Regel zu einem Bauernhof oder Weiler gehören. Kleine Kirchen die meistens alleine und standfest in der unglaublichen Natur stehen. Und Geschichten erzählen. Daher stelle ich in losen Folgen immer mal wieder einer dieser Kirchen vor. Diesmal ist es anders…

Read More

Neuenburg – Tausendjährige Stadt aus gelbem Stein

Neuenburg ist Belle Époque, besticht durch seine wundervollen Lage am Neuenburger See. Über der Stadt thront sein Schloss und die Basilika mit Zwillingsturm. Verschlungene Gässchen mit eleganten Häusern aus Hautrive-Stein, jenem speziellen gelben Kalkstein, der die ganze Stadt erstrahlen lässt. Her findest Du meine Reisenotizen über diese schöne Stadt.

Read More

Postkarte vom Schloss Arenenberg

Fast etwas unscheinbar liegt das Schloss Arenenberg hoch über dem Untersee mit einer wunderschöner Aussicht auf die lieblichen Ufer der benachbarten Höri und der Insel Reichenau, auf die Vulkankegel des Hegaus und den Schweizer Seerücken. Schloss Arenenberg ist sicherlich eines der wichtigsten und sehenswertesten Schmuckstücke am Bodensee. Wie ein kostbares Juwel steht die prachtvolle Anlage des…

Read More

Rothenburg ob der Tauber (Reiseführer)

Eine mittelalterliche Stadt wie geschaffen für die Fremdenverkehrs-Werbung Deutschlands. Von Touristen schon lange entdeckt. Insbesondere von Amerikanern und den Asiaten. In grossen Massen stürmen diese zeitweise durch diese Stadt. Doch die Corona-Pandemie hat dies geändert. Als wir Rothenburg ob der Tauber besuchten waren eher Individual-Touristen unterwegs, die sich die Stadt anschauten. Einige davon führte die…

Read More