Schneezauber auf Schloss Arenenberg

Es hatte geschneit über Nacht und schneite des Morgens weiter, sanfte weiche Flocken. Und so bedeckte eine frische, dicke weisse Schneedecke das Ufer und hüllte die ganze Landschaft ein. Zeit für einen Schneespaziergang, der mich hoch zum Schloss Arenenberg brachte. Dort angekommen hörte es auf zu schneien, die kalte Wintersonne verzauberte die tief verschneite Landschaft…

Read More

Lac des Taillères

La Brévine ist als „Sibirien der Schweiz“ bekannt, das zugehörige Vallée de la Brévine ist quasi die Mutter aller Kaltluftseen in der Schweiz. So waren in der Vergangenheit Temperaturen von minus -30°C nicht selten. Dies macht den idyllischen Lac de Taillères – welcher in diesem Tal liegt – zu einem märchenhaften Winterort und gilt als…

Read More

Neuenburg – Tausendjährige Stadt aus gelbem Stein

Neuenburg ist Belle Époque, besticht durch seine wundervollen Lage am Neuenburger See. Über der Stadt thront sein Schloss und die Basilika mit Zwillingsturm. Verschlungene Gässchen mit eleganten Häusern aus Hautrive-Stein, jenem speziellen gelben Kalkstein, der die ganze Stadt erstrahlen lässt. Her findest Du meine Reisenotizen über diese schöne Stadt.

Read More

Postkarte aus Ermatingen

Ermatingen ist ein ehemaliges Fischer- und Rebbauerndorf und liegt auf einer Landzunge, fast wie auf einer Halbinsel direkt im Untersee. Der Ort ist das erste, in einer noch vorhandenen Urkunde erwähnte Dorf im Kanton Thurgau. In herrlicher Lage am Bodensee gelegen, am Südufer des Untersees, gegenüber der Insel Reichenau. Es gibt einen ganz neuen Hafen,…

Read More

Charles Darwin und die trickreichen Knabenkräuter

Receycled 6/2021 Der britische Naturforscher Charles Darwin war nicht nur als Zoologe revolutionär. Seine Leidenschaft gehörte den Orchideen und als bekannter Orchideenjäger legte er einen Fokus auf die faszinierenden Knabenkräuter: “Ich entschloss mich, das Kleine Knabenkraut noch genauer zu studieren. Sobald sich viele Blüten geöffnet hatten, begann ich sie an 23 aufeinanderfolgenden Tagen zu untersuchen:…

Read More

Postkarte aus Gottlieben

Gottlieben liegt am Seerhein, der kurzen Wasserstrasse zwischen Bodensee und Untersee. Das malerische Ortsbild wird geprägt von wunderschönen Fachwerkhäusern aus dem 17. Jahrhundert, idyllischen Winkeln und einer kleinen, schönen Seepromenade gesäumt von Platanen. Der kleine Ort birgt grosse Schätze. Schloss Gottlieben war einst im Besitz von Franzosenkaiser Napoleon III., desweiteren sind die berühmten Gottlieber Hüppen,…

Read More

Schwabenweg – Von der Ausserschwyz nach Einsiedeln

Auf unsere Schlussetappe von Pfäffikon SZ nach Einsiedeln lernen wir Meinrad kennen. Der heilige Meinrad ist im 8. Jahrhundert während seines Leben vom Bodensee kommend die gleiche Route gewandert wie wir heute. Und hatte sich am Etzelpass und später im oberen Sihltal niedergelassen. Der heilige Meinrad spielt für die Benediktiner vom heutigen Kloster Einsiedeln eine…

Read More

Der Gelbe Frauenschuh

Der Gelbe Frauenschuh ist eine der prächtigsten wildwachsenden Orchideenarten Europas. In den Alpen stehen diese geschützten Orchideen kurz vor der Blüte. Überraschend ist, dass der gelbe Frauenschuh auch in England vorkommt. So selten zwar, dass die Polizei die Yellow Lady’s Slipper während der Blütezeit vor „Pflückern“ bewachen muss.  receycled Juni 2021 Spannend die ausgeklügelte Befruchtung…

Read More

Schwabenweg – von Fischenthal in die Ausserschwyz

Der heutige Tagesabschnitt bringt uns mit einer Laufzeit von rund 5 1/2 Stunden von Fischenthal nach Pfäffikon SZ, vom Zürcher Oberland über den Zürichsee bis in die Ausserschwy. Kurz nach Fischenthal beobachten wir Gämsen, die fast nur ein Steinwurf von uns entfernt stehen. Etwas erstaunt sind wir schon, dass wir diese scheuen Gebirgstiere hier im…

Read More