Neuenburg – Tausendjährige Stadt aus gelbem Stein

Neuenburg ist Belle Époque, besticht durch seine wundervollen Lage am Neuenburger See. Über der Stadt thront sein Schloss und die Basilika mit Zwillingsturm. Verschlungene Gässchen mit eleganten Häusern aus Hautrive-Stein, jenem speziellen gelben Kalkstein, der die ganze Stadt erstrahlen lässt. Wunderschön zum Flanieren, zumal Neuenburg über die grösste Fussgängerzone der Schweiz verfügt. „Ferien in der…

Read More

Reha für Fischadler, Uhu & Co. – die Greifvogelstation Berg am Irchel

Der Fischadler ist sehr selten in der Schweiz zu beobachten. Manchmal entdecken geübte Ornithologen die Vögel während der Zugzeit hoch oben am Himmel. Doch einer der in der Schweiz ausgestorbenen Greifvögel ist zur Zeit Patient in der Greifvogelstation Berg am Irchel. Dieses Jungtier war auf dem Durchzug und fand es wohl eine gute Idee in…

Read More

Brighton, Lake Neuchâtel

Am Neuenburgersee habe ich Brighton gefunden! Okay, dies ist jetzt etwas dick aufgetragen. Doch die Atmosphäre rund um das Hafenbecken vom Port de Neuchâtel erinnert mich ein wenig an Brighton. Was an der Küste Südenglands die Badehäuschen sind, sind hier am Neuenburgersee die bunten Fischerhütten, die regelmässig neu gestrichen werden. Vibrant, Colourful & Creative! Ein…

Read More

Nord-Amerika-Feeling in Arosa

Es verwundert nicht, dass gerade im grössten „Kanton der Welt“ ein Stück Nord-Amerika zu finden ist. Heute nehme ich Euch mit auf eine leichte Wanderung oder Spaziergang welche einem gefühlsmässig auf einen anderen Kontinent führt. Die Berge, der lichte Wald und der reissende Fluss erinnert in der Isla (Welschtobel, Arosa) immer etwas auch an die…

Read More

Ferien in der Schweiz – Grüezi mitenand!

Ob die Schweiz im Sommer für ausländische Touristen geöffnet wird, ist noch unklar. Dies liegt nicht an der Schweiz alleine, sondern die umliegenden Ländern könnten die Reisebeschränkung noch lange aufrecht erhalten. Reisen generell wird dieses Jahr wohl weiterhin schwierig bleiben. Selbst wenn eine Reise ins Ausland möglich ist, muss man sich erheblichen, pandemiebedingten Einschränkungen stellen.…

Read More

Weihnachtlicher Sternenhimmel über dem Neumarkt (Zürich)

Sie appellieren an meine Vorweihnachtsgefühle und zielen nebenbei wahrscheinlich auf mein Portemonnaie: Lichterketten illuminieren Zürichs Strassen, verbreiten überall einen grossen Zauber und laden zum Christmas-Shopping ein. Der grosse Star im adventlichen Sternenmeer ist «Lucy». So nennt sich das Werk aus tausenden Leuchtdioden über der berühmten Bahnhofstrasse. «Lucy» finde ich schon deswegen schön, da es bei seiner…

Read More

Von Grittibänzen und Elggermannen

In diesen Tagen – vorallem aber heute am Samichlaus-Tag – bekommt man bei uns in der Schweiz wieder die feinen Grittibänzen. In unserem Haus haben wir ja eine gute Fee, die hat schon gestern Abend die feinen Grittibänzen gebacken und wir alle haben wieder etwas davon abbekommen. Was für eine tolle Überraschung! Der Teigmann hat…

Read More

Wasserstadt Zürich

Wasser fliesst, plätschert und sprudelt irgendwie überall durch Zürich. Mit seinen Flüssen und seinem “eigenen” See ist Zürich eine Wasserstadt. Dies prägt auch die Menschen dieser Stadt, die sich einfach gerne am Wasser aufhalten. Und wo erreicht man in einer Grossstadt im Sommer so schnell das Wasser zum schwimmen, surfen, SUPen oder segeln. Oder einfach um am Ufer entlang zu spazieren.

Read More

Der erste Steinbock wurde geklaut!

Da und dort kommt es vor, dass böses Tun im Rückblick zu einer guten Tat mutiert. Ein Beispiel dafür ist die Wiedereingliederung des Steinbocks in den Schweizer Alpen vor über einem Jahrhundert. Die einstigen Diebe sind heute grosse Helden! Es ist fast eine Operette vom Sterben und Auferstehen des Alpensteinbocks, die ich Euch heute erzähle.…

Read More

Blickwinkel Lugano

Ein sonntäglicher Spaziergang durch die noch ruhige Stadt Lugano gleicht einem Rundgang in einer Stadt am Mittelmeer. Oleander und Palmen gehören zum Stadtbild. Die Stadt liegt direkt am See und ist eingebettet zwischen den mächtigen Bergen Monte San Salvatore im Süden und Monte Brè im Norden. Mein sonntäglicher Bummel führte für einmal durch Lugano, zur…

Read More