Blog-Bummel

Herzlich Willkommen

Mixing beer and beans isn’t really a good idea. However, here is the place where I mix up unusual ideas, combine photos and texts to put a smile on your face. My ideas are brewed with the water of the Rhine.

Herzlich Willkomen auf meinem „Feel-Good-Blog“. Michael’s Beers&Beans ist ein Art „photolyrisches“ Kunstwerk, welches sich ständig weiterentwickelt, weil es mir fotografisch und lyrisch durch Teile meines Lebens (natürlich auch auf meinen Reisen) folgt und dies reflektiert.

was Du bei Mir findest

Travel & Life Style

PhotoLyrics von meinen Reisen nach Iceland, Shetland, Irland, Norwegen und Färöer findest Du auf meinem Blog. Aber auch Reisen in der Schweiz, Deutschland oder ins Elsass – immer mit schönen Fotografien, Texten und Tipps.

Nordlichter

Ob weiss, grau oder grün – es ist immer wieder ein mystisches Erlebnis die Nordlichter zu beobachten! Die Faszination der Aurora Borealis hat micht zum Nordlicht-Jäger gemacht.

Seerhein Blog

Im Moment findest Du noch eine monatliche Flaschenpost vom Seerhein, daraus soll aber bald eine eigene Website werden.

Über mich

Bier und Bohnen

Ich lebe und arbeite im Raum Zürich. Meine Freizeit verbringe ich viel am Seerhein. Also im Kanton Thurgau, in der Bodenseeregion. Die Idee zu diesem Blog ist ursprünglich hoch oben in den Schweizer Alpen, im schönen Ferien-Resort Arosa im Kanton Graubünden entstanden, wo ich viel meiner Freizeit verbracht habe. Aus einer kleinen Spielerei ist so der inzwischen eingestellten „Michael’s Arosa1800Blog“ entstanden. Auch die Gründung des „EHC Arosa Hockey Blog“ geht auf diese Zeit zurück.

Aus diesen Erfahrungen heraus sowie einer grossen Freude am Bloggen startete ich 2014 das Projekt „Michael’s Beers & Beans – a travel, lifestyle & photography log“.

Referenzen

Kommentare über MICH

Der Zürcher Hobby-Blogger Michael Schneider postet immer wieder beeindruckende Bilder von den verschiedensten Ecken Europas. Ausgerechnet eine Aufnahme aus den Bergern in ARosa GR verschafft ihm nun weltweit Bekanntheit.

Tages Anzeiger
Auszug aus dem Bericht „Dieses Foto eines Zürichers geht um die Welt“ vom 21. Januar 2020

Der autor selbst bezeichnet seine seite als „feel Good Blog“ anstelle eines klassischen Reiseblogs. Die themen Travel, Lifestyle und insbesondere Fototgrafie verschmelzen zu einer interessanten Mischung – die sogennanten „PhotoLyrics“ sind wundervoll erzähle, visuelle Geschichten. Wir finden: Einfach anders & inspirierend*

Esapio – Unique Hotels
Redaktionsleitung & Marketing Escapio.com

Frisch aus der Flaschenpost

Meine neusten Posts

Schwabenweg – von Märstetten nach Tobel

Bereits beim Start in Märstetten zur zweiten Etappe erinnert uns eine mit Fresken geschmückte Jakobskirche und das „Hohe Haus“ mit altem Fachwerk, dass hier bereits im Mittelalter Pilger unterwegs waren. Sogar das „Gasthaus Kreuzstrasse“ ist eine ehemalige Pilgerherberge und bietet heute noch Zimmer zur Übernachtung an. Bald führt uns der Weg nach Amlikon. Dort überqueren […]

Weitere Eruptionsspalten am Fagradalsfjall – der Vulkan Geldingadalsgos wird aktiver

Seit Wochen sprudelt nun die Lava am Fagradalsfjall. Anfänglich schien sich der Vulkan auf der Halbinsel Reykjanes unweit der Hauptstadt schnell zu beruhigen, doch inzwischen wird er immer aktiver. Es hat sich eine dritte Eruptionsspalte geöffnet, welche ca. 500 m lang ist. Weitere scheinen sich zu bilden. Daher wird die aktuelle Lage gerade etwas unübersichtlich. […]

Apfelblüte am Bodensee

Im April verwandelt sich die Landschaft an den Ufern des Bodensees vielerorts in ein wahres Blütenparadies. Eine wundervolle Zeit durch eine Landschaft mit saftig-grünen Wiesen und weisser Blütenpracht zu wandern. Frühling pur!

Photo & Lyric

In meiner Serie Photo&Lyric poste ich ab und zu Fotografien, welche ich mit „lyrischen“ Texten untermale  – zum tiefer reinschauen, bildlich lesen oder einfach etwas nachfühlen.

Nordlichter

Tanzende Lichter, wehende Vorhänge oder imposant aus dem Nacht-Himmel fallende Wasserfälle – wenn die Nordlichter in der arktischen Nacht aufleuchten habe ich als staunender Beobachter alles rundherum einfach vergessen. Die Lichterscheinungen in plastischen Formen verzaubert die Winternacht magisch.