Dann wird halt geklaut!

Da und dort kommt es vor, dass böses Tun im Rückblick zu einer guten Tat mutiert. Ein Beispiel dafür ist die Wiedereingliederung des Steinbocks in den Schweizer Alpen vor über einem Jahrhundert. Die einstigen Diebe sind heute grosse Helden! Es ist fast eine Operette vom Sterben und Auferstehen des Alpensteinbocks, die ich Euch heute erzähle. […]

Weiterlesen

Papageientaucher brüteten wie lange nicht mehr

Eine schöne Meldung aus Island. Das Brutjahr 2019 wurde für die Papageientaucher das Beste seit über zehn Jahren. Ein Augenschein von Biologen an den Vogelfelsen im ganzen Land hatte ergeben, dass die Nestnutzung so hoch wie noch nie in den letzten zehn Jahren war. Aus 70% – 80% der gelegten Eier scheinen Kücken geschlüpft zu […]

Weiterlesen

Alpensalamander

Alpen Salamander

Die Begegnung mit einem Alpensalamander ist eher selten. Auf einer Wanderung in der Bergwelt von Arosa begegnete ich vor einiger Zeit mit etwas Glück einem solchen Alpensalamander. In der Nacht hatte es geregnet. Gegen Morgen klarte der Himmel auf, so dass mich bereits Sonnenstrahlen auf meinem frühen Aufstieg begleiteten. Dies war scheinbar ein guter Zeitpunkt […]

Weiterlesen

Schwarzer Schwan – Real oder Kunstfigur?

Ein schwarzer Schwan erscheint uns unheimlich, dämonisch – ein Trauerschwan.  Diese Empfindung wurde in der Neuzeit geprägt, denn der „unheimliche“ schwarze Schwan ist eine Kunstfigur, erfunden von einem Philosophen. Extrem selten dagegen kommt der schwarze Schwan in der Wirklichkeit, in der Natur bei uns vor. Noch im 17. Jahrhundert war man in Europa fest davon […]

Weiterlesen