Eiði – ein „schräges“ Dorf mitten im Nord-Atlantik

Auf den Färöer Inseln ist alles irgendwie schräg – weil alles irgendwie an einem Berghang liegt. Das Dorf Eiði beispielsweise liegt auf der Insel Eysturoy. Mit Blick auf den Fjord und die umliegenden Berge in typischer „färöischer Hanglage“. Obwohl alles irgendwie immer an einem Hang liegt, finden die Färöer immer irgendwo eine Fläche für ihren Nationalsport […]

Weiterlesen

Die kleine, einsame Kirche von Saksun, Färöer Inseln

Die Kirche von Saksun steht malerisch von hohen Bergen umgeben an einem Fjord, der sich zu einer kleinen Bucht ausgeweitet hat. Die einsame Dorfkirche von Saksun stand ursprünglich im Nachbardorf Tjørnuvík auf der anderen Seite der Berge. Dort wurde diese abgebaut und über einen Saumpfad hierher gebracht und „am dritten Sonntag nach Trinitatis“ 1858 wieder […]

Weiterlesen

Kunoy – die Fraueninsel

Eine Fraueninsel? Vis à vis einer Männerinsel? Ist der Feminismus auf den Färöer Inseln bereits so fortgeschritten und hat den Frauen und Männern ihre eigenen Inseln gebracht? Wo jeder für sich in seiner Welt leben kann? Nein, die idyllische Insel hat damit gar nichts zu tun. Eine Erklärung für den Begriff „Kunoy“ (Fraueninsel) habe ich allerdings nicht gerade sofort […]

Weiterlesen

Die Kirche von Viðareiði (Färöer Inseln)

Zu den Färöer Inseln gehören die vielen kleinen, schönen Kirchen. Entweder stehen diese direkt an der Küste, mitten in einer dieser herausgeputzten Dörfer oder irgendwo, einsam in der atemberaubenden Berg-Landschaft. Auf den färöischen Inseln gibt es eine eigene Volkskirche (evangelisch-lutherisch) – diese scheint die kleinste Staatskirche der Welt zu sein. Wenn man auf den Färöern Inseln […]

Weiterlesen

Färöer Inseln: Risin und Kellingin

Eines der Wahrzeichen der Färöer Inseln sind die freistehenden Felsen Risin und Kellingin. Diese ragen mit einer beachtlichen Höhe von 75m (Risin) und 73m (Kellingin) aus dem Meer, wirken aber neben den hohen Klippen fast etwas zierlich. Nach einer färöischen Sage handelt es sich bei den beiden Felsen um einen ver­stei­ner­ten, is­län­dischen Riesen und seiner […]

Weiterlesen

Reise zum Nordlicht – wo gibt es gute Orte für die Beobachtung?

Die Polarlichter zu beobachten ist ein unbeschreibliches Erlebnis. Draussen in einer kalten, klaren Nacht hoch oben im Norden zu stehen, den unvergleichlichen Anblick dieser grün-weisslichen Lichterscheinungen, die sich schnell in der Bewegung und Intensität ändern. Plötzlich verschwinden und wieder kommen. Polarlichter – wo und wann kann man diese beobachten? Wo tauchen diese Nordlichter auf, an welchen […]

Weiterlesen

Wetter auf den Färöer Inseln

Gelegentlich werde ich gefragt, wie eigentlich das Wetter auf den Faroe Islands so ist. Nun, die Färöer sind wirklich nicht unbedingt für blauen Himmel und strahlenden Sonnenschein berühmt. Auch nicht für seine Wetter-Vorhersagbarkeit. (Post 3/17 – Refresh 2018) Die Isländer sind der Meinung, es gebe bei ihnen jeden Tag alle vier Jahreszeiten. Im Prinzip stimmt dies auch […]

Weiterlesen

Der Einbruch ins Hotel Gjaargardur

Die erste Begegnung mit den Färöer Inseln hatten wir im schönen Dorf Gjögv. Genau hier begann unser „Abenteuer“ Färöer. Und zwar mitten in der Nacht mit einem „Einbruch“ in das Guesthouse Gjaardur! Nachdem wir den Tipp – unbedingt das Flughafenhotel für die erste Nacht zu buchen – in den Wind geschlagen hatten, kam es wie […]

Weiterlesen

Das Dorf Gjögv auf der Insel Eysturoy

Es ist einer der isoliertesten Flecken Europas – das Dorf Gjögv auf der Insel Eysturoy. Dieses Dorf ist über eine schmale Bergstrasse zu erreichen und man kommt in ein unglaubliches Naturparadies. Steil und schroff werfen sich die Klippen zum Meer hinunter. Der Wind setzt immer wieder zu einem Pfeifkonzert an und rüttelt unbarmherzig an der […]

Weiterlesen

Blogparade von 7 Kontinente: Das Bild und die 1000 Worte

„Jeder von uns hat ein Bild von einer Reise, das einem besonders am Herzen liegt.“ schreibt Reise-Blogger Igor von 7 Kontinente und ruft zu einer Bloggerparade zum Thema „Das Bild & 1‘000 Worte“ auf. Bild und Text – ist ja irgendwie auch meine Sache, darum mach ich hier doch einfach mit. Daher ist folgender Post zustande […]

Weiterlesen