Zeit in der Adventszeit über meine Zeit nachzudenken (Advent #2)

Der Advent ist für mich eine Art Insel die im vorbeirauschenden Alltag etwas Wiederkehrendes ist, etwas was sich im Grunde nicht verändert. Liegt genau in der Adventszeit etwas, dass mich daran erinnert, dass der Umgang mit meiner Zeit falsch ist?  Was ist Zeit? Wenn ich eine Antwort darauf hätte, könnte ich vielleicht besser mit der […]

Weiterlesen

Flaschenpost vom Seerhein (November)

Liebe FollowerInnen, liebe Leserinnen und Leser meines Blogs Vom Sommer fast direkt in den Winter – so kam es mir im November vor. Die ersten grauen Tage, die Bise frischt auf. Endlich gab es die ersten Tage auf der Couch, selten habe ich dies so genossen wie nach diesem Jahrhundertsommer. Kerzen an, Musik und ein […]

Weiterlesen

Zeit in der Adventszeit über meine Zeit nachzudenken (Advent #1)

Jedes Jahr verzaubert mich der Advent aufs Neue. Überall wird die Welt etwas freundlicher, die Strassen leuchten festlich gegen die Dunkelheit der Jahreszeit. Der  Glanz von Kerzen gibt mir ein heimeliges Wohlgefühl. War früher diese Zeit bei mir nur von Hektik geprägt, gebe ich heute der Beschaulichkeit der Adventszeit ein bisschen mehr Raum. Im Schein […]

Weiterlesen

Ein Sonntag im Herbst am Inchydoney Beach

Der erste grosse Herbststurm war vorüber. Der Herbst schon Nahe am Winter, es war kalt an diesem Sonntag. Ein Sonntag wie viele im Herbst in Irland. An einem solchen Sonntag machten wir es wie die Iren – wir fuhren zu einem „Sunday Lunch“ an die Küste. Der „Sunday Lunch“ gehört zum Life Style der Iren. […]

Weiterlesen

Pegelstand Seerhein: Update zum Niedrigwasser

Ein Steg verbindet die Insel Mainau mit dem Festland. Zur Zeit wäre der gar nicht nötig, denn mit guten Gummistiefeln könnte man einfach auf die Blumeninsel rüber waten. Dies zeigt, dass das bisschen Schnee und Regen, welches die Bodensee-Region teilweise abbekamen, noch nichts an den extremen Niedrigwasserständen verändert hat. (Stand 26.11.2018) Als “Wochenaufenthalter” verbringe ich […]

Weiterlesen

Bilderbuch Elsass: Quartier de la Poissonnerie (Colmar)

Eines der schönsten Stadtviertel in der elsässischen Stadt Colmar ist das Quartier de la Poissonnerie (Fischmarkt-Quartier), durch welches das Flüsschen Lauch fliesst. Im Mittelalter wohnten und arbeiteten hier die Fischer und Bootsleute. Die Fische, die in den Flüssen rund um Colmar gefangen wurden, lieferte man über das Flüsschen Lauch hier an. Hier im Fischmarkt-Quartier wurde […]

Weiterlesen

SkriptFoto: das Herbstblatt

Der Rest vom schönen Sommer klebt als Herbstblatt am Fenster. Aufsteigender Nebel vom Fluss beschlägt schweigend die Scheibe. Der Herbst tropft in das späte Jahr. In meiner Serie SkriptFoto poste ich ab und zu Fotografien, welche ich versuche mit „lyrischen“ Texten zu untermalen  – zum tiefer reinschauen, bildlich lesen oder einfach etwas nachfühlen. Foto und Text by michael’s […]

Weiterlesen

Sind Nordlichter gefährlich?

Können Nordlichter für Menschen gefährlich sein? Dies wurde ich schon ab und zu gefragt. Dies hat mich neugierig gemacht und so bin ich dieser Frage im Netz sowie in einem Fachbuch* etwas nachgegangen.

Weiterlesen

«Wir waren auch dabei» – Männer aus der Schweiz und das Konstanzer Regiment Nr. 114 im Krieg 1914 – 1918

Am 11. 11. 1918 um 11:00 Uhr verstummten die Waffen: Der Erste Weltkrieg war Geschichte. Letzten Sonntag jährte sich das Kriegsende zum hundertsten Mal.  Wer einen Blick zurück auf den ersten Weltkrieg und dabei auf einen besonderen Aspekt werfen möchte, der findet im Schloss Arenenberg die Ausstellung „«Wir waren auch dabei» – Männer aus der […]

Weiterlesen

Goðafoss – Götterwasserfall im Schnee

Es hatte geschneit in der Nacht – der frische Schnee verzauberte den Goðafoss in ein reines Wintermärchen. Der Goðafoss ist einer der bekanntesten Wasserfälle in Island. Er liegt gut erreichbar über die Ringstrasse und am Beginn der Sprengisandur-Hochlandpiste. Östlich des Goðafoss liegt der Ort Laugar. Das Wasser des Flusses Skjálfandafljót stürzt hier etwa 12 m hinunter in die Tiefe. […]

Weiterlesen